uFuckbook
Anmelden
Standards der Fuckbook-Gemeinschaft
Bitte studiere diese Standards. Sie helfen dir zu verstehen, welche Arten des Ausdrucks akzeptiert werden und welche Arten von Inhalt gemeldet und entfernt werden können.

  1. Gewalt und Drohungen
    1. Sicherheit ist Fuckbooks oberstes Gebot. Es ist untersagt, anderen Gewalt anzudrohen oder Gewalttaten in der echten Welt zu organisieren. Wir entfernen die entsprechenden Inhalte und ergreifen gegebenenfalls rechtliche Maßnahmen, wenn wir ein echtes Risiko physischer Gewalt oder eine Bedrohung der öffentlichen Sicherheit wahrnehmen. Darüber hinaus verbieten wir jegliche Ankündigung, Planung oder Durchführung von Aktionen, die anderen finanziellen Schaden zufügen oder zufügen könnten, einschließlich Diebstahl und Vandalismus.
  2. Selbstschädigung
    1. Fuckbook nimmt jegliche Androhung von Selbstschädigung sehr ernst. Wir entfernen jede Aufforderung zu oder Verherrlichung von Selbstverstümmelung, Essstörungen oder dem Missbrauch harter Drogen.
  3. Mobbing und Belästigung
    1. Fuckbook toleriert weder Mobbing noch Belästigung. Wir gestatten unseren Nutzer frei ihre Meinung zu Themen und Menschen des öffentlichen Interesses zu äußern, doch bei Meldungen zu missbräuchlichem Verhalten gegenüber Einzelpersonen ergreifen wir Maßnahmen. Wiederholte unerwünschte Freundschaftsanfragen oder Nachrichten an andere Nutzer zu schicken, stellt eine Form der Belästigung dar.
  4. Hassreden
    1. Die Menschen auf Fuckbook nutzen Fotos und Videos um andere an Ereignissen teilhaben zu lassen. Uns ist bewusst, dass die Darstellung drastischer Gewalt häufig Bestandteil aktueller Ereignisse ist, doch wir müssen den Bedürfnissen einer vielfältigen Gemeinschaft entsprechen. Das Teilen von gewaltdarstellenden Inhalten zum sadistischen Vergnügen ist verboten.
  5. Anstößiger Inhalt
    1. Die Menschen auf Fuckbook nutzen Fotos und Videos um andere an Ereignissen teilhaben zu lassen. Uns ist bewusst, dass die Darstellung drastischer Gewalt häufig Bestandteil aktueller Ereignisse ist, doch wir müssen den Bedürfnissen einer vielfältigen Gemeinschaft entsprechen. Das Teilen von gewaltdarstellenden Inhalten zum sadistischen Vergnügen ist verboten.
  6. Nacktheit und Pornographie
    1. Das Teilen pornographischer Inhalte auf Fuckbook ist erlaubt. Es dürfen keine Kinderpornografischen Inhalte oder andere Illegale Inhalte auf Fuckbook geteilt werden, wer dies tut muss mit einer Strafrechtlichen Verfolgung rechnen.
  7. Geistiges Eigentum
    1. Vergewissere dich bevor du Inhalte auf Fuckbook teilst, dass du dazu berechtigt bist. Wir fordern dich auf alle Urheberrechte, Handelsmarken und sonstige Rechte einzuhalten.